Subodh Gupta (Untitled, 2008)

Zivilisationstransfers spielen im Werk von Subodh Gupta eine zentrale Rolle. Untitled (2008) von Subodh Gupta ist eine Ode an den kommunen Wasserkessel, der vielerorts in Indien noch für die Wasserversorgung der Menschen benutzt wird. Der Kessel ist ein gängiges Industrieprodukt in vielen indischen Dörfern, und er ist auch ein Versprechen für eine bessere Zukunft. Für ART AND THE CITY macht die über fünf Meter hohe Skulptur Station auf dem Tessinerplatz, wo wöchentlich ein Bauernmarkt stattfindet. Sie liefert damit den sinnbildlichen Kommentar auf die von Gupta immer wieder gestellte Frage nach der Nachhaltigkeit von interkontinentalen bzw. globalen Warenflüssen und ihrer Verankerung in lokale Kontexte.

SUBODH GUPTA, IND, *1964, lebt und arbeitet in New Delhi

Courtesy the artist and Hauser & Wirth

Projektsponsor: Swiss Re

Veranstaltungen im Kontext